Zurück zur Karte

Trincomalee Hotels | Zu den unberührten Badeorte im Osten

"Trinco" nennen die Menschen auf Sri Lanka einen Küstenort im Nordosten ihrer Insel und meinen damit Trincomalee. Der Name lässt sich mit "Tempel" übersetzen und dies hat eine historische Bedeutung. In dieser Gegend soll einer Legende nach ein riesiger Tempel unter der Herrschaft der Tamilen gebaut worden sein. Es soll sich dabei um einen der grössten des gesamten asiatischen Kontinents gehandelt haben. Überreste des Tirukoneswaram hat niemand gefunden. Entweder wurde der Tempel von Portugiesen zerstört oder vom Meer verschluckt. Trincomalee wurde geprägt von einer wechselvollen Geschichte, denn an diesem strategischen Punkt der Insel fanden sich nach und nach Holländer, Franzosen, Portugiesen und Engländer ein. Das alte Fort sollte man besichtigen und auch das Wohnhaus von Duke Wellington, der bei Waterloo Napoleon besiegte und hier eine Weile lebte. In der Umgebung von Trincomalee finden sich viele unberührte Badeorte.

ab CHF 87.- pro Person

Die bevorzugte Lage sowie der zuvorkommende Service garantieren einen erholsamen, ruhigen Badeferienaufenthalt in ungezwungener Atmosphäre.

ab CHF 103.- pro Person

Das zu den «Small Luxury Hotels of the World» gehörende Boutique-Hotel verspricht ruhige Ferien in angenehmer Atmosphäre.